Pfarrkirche St. Ulrich
Der Festzug vom Pfarrheim zur Pfarrkirche
Der Festzug vom Pfarrheim zur Pfarrkirche
Schulchor, Flöten- und Orffgruppe
Schulchor, Flöten- und Orffgruppe
Tamara und Maximilian beim entzünden ihrer Kommunionkerze
Tamara und Maximilian beim entzünden ihrer Kommunionkerze
Gruppenfoto
Gruppenfoto
Pfarrei St. Ulrich Wertach › Archiv

Kommunion 2012

Jesus lädt uns alle ein - 13 Kommunionkinder in Wertach

Das die Erstkommunion nicht nur ein großer Tag für die Kommunionkinder und ihre Familien sondern für die ganze Pfarrei ist zeigte sich wieder bei der Erstkommunion der Pfarrei St. Ulrich in Wertach. Da wurde zu Ehren der 13 Mädchen und Buben die Festtags - Fahne gehisst und die Blasmusik positionierte sich am Platz vor der Kirche um den Festzug vom Pfarrheim in die Pfarrkirche musikalisch zu begleiten.
In der Pfarrkirche St. Ulrich feierten die 13 Mädchen und Buben, zusammen mit Familie und den Gottesdienstbesuchern, eine Messe in dem sie auch immer wieder Aufgaben übernehmen und so ihren Festgottesdienst aktiv mitgestalten durften. „Jesus lädt uns alle ein“ hieß es auf dem Liedblatt des Gottesdienstes, das Leitwort, dass schon für die Gruppenstunden im Vorfeld gestanden hatte, wurde von Pfarrer Franz Reiner in seiner Predigt aufgegriffen. Während seiner Ansprache durften Kommunionkinder Gegenstände wie z.B. Brausetabletten, Fan T-Shirt oder einen Wecker zum Altar bringen, Gegenstände die im alltäglichen Leben daran erinnern können und sollen was Kommunion und Christsein bedeutet.
So führte er anhand von Brausetabletten aus, dass Vitamin C wichtig sei um gesund zu bleiben und erklärte: „Unser Vitamin C ist C wie Christus, denn der tut uns gut weil wir durch ihn Kraft und Freude für unser Leben bekommen“. Ein leerer Teller könne die Kinder daran erinnern, dass sie nicht nur an ihrer Erstkommunion Appetit auf Jesus haben. Hierzu äußerte den Wunsch: „Ja, ich wünsche euch einen richtigen Heißhunger auf Jesus. Dass du immer wieder merkst, jetzt aber wird's wieder höchste Zeit, dass ich zu Jesus komme und mein Herz von ihm wieder füllen lasse."
Als Zeichen dafür das Jesus Klein und Groß zu sich eingeladen habe wurde ein Spruchband am Seitenaltar aufgehängt. „ Es gilt für uns alle, von der ersten bis zur letzten Bank: Herzlich willkommen bei dem, der uns Vitamin C ist. Das Vitamin C mit dem wir alle leichter leben“ gab er den Gottesdienstbesuchern mit auf den Weg.
Im Anschluss an die Predigt wurden die Kinder namentlich aufgerufen um an der Osterkerze ihre Kommunionkerze zu entzünden. Nicht nur beim vortragen der Fürbitten wurden die Kinder in den Gottesdienst mit eingebunden, auch in der Eucharistiefeier durften sie den Gabengang übernehmen bevor die 13 Mädchen und Buben dann erstmals von Pfarrer Franz Reiner an den Tisch des Herren eingeladen wurden.
Zum Ende des Festgottesdienstes, der musikalisch gestaltet wurde von Schulchor, Orff- und Flötengruppe sprachen einige Kinder ein Dankgebet. Den Dank an alle die zum Gelingen des Festgottesdienstes beigetragen hatten übernahm anschließend Pfarrer Franz Reiner. Den vier Gruppenmüttern dankte er persönlich für die Kommunionvorbereitung.
Den feierlichen Auszug von Ministranten, Kommunionkinder und Pfarrer Franz Reiner begleitete die Harmoniemusikkapelle Wertach, die im Abschluss noch ein paar Stücke am Ulrichsbrunnen für die Gottesdienstbesucher spielte.