Pfarrkirche St. Ulrich
Kommunionkinder 2015
Kommunionkinder 2015
Pfarrei St. Ulrich Wertach › Archiv

Erstkommunion

„Mit Jesus unterwegs“ 13 Kinder feiern in Wertach Erstkommunion

Der Tag der Erstkommunion ist für viele ein Tag der in Erinnerung bleibt, so wird es sicherlich auch den 13 Mädchen und Jungen gehen, die vergangene Woche in der Pfarrei St. Ulrich erstmals an den Tisch des Herren eingeladen waren. Ein Tag an dem sie gemeinsamen mit den Eltern, Pfarrer Reiner und den Ministranten, zu den Klängen der Musikkapelle, von Pfarrheim in die Pfarrkirche zogen und dort ihre Kerzen am Altar aufstellen und in den vordersten Bänken Platz nehmen durften. Nach einer kurzen Begrüßung durch Pfarrer Franz Reiner und einige Kommunionkinder, erlebten die Gottesdienstbesucher mit den Kindern einen Festgottesdienst in dem sie immer wieder Aufgaben übernahmen. Anstelle des üblichen Gabenganges bereiteten die Kommunionkinder während der Predigt den Altar für die Liturgiefeier. Bei jedem Gegenstand den die Kinder an den Altar brachten, erklärte Pfarrer Franz Reiner was diese im alltäglichen Leben, aber vor allem im Leben eines Christen bedeuten. „Altarkerzen erinnern uns daran, dass Jesus Licht für uns ist. Mit ihm kommt Licht in unser Leben“ erklärte er. Das Kreuz sei ein Zeichen seiner Liebe zu den Christen und die goldenen Gefäße zeigen auf, dass die Menschen ihm unendlich wertvoll seien. Er stellte auch die Frage in den Raum, was die Christen mit zum Tisch des Herren bringen und gab selbst die Antwort: „Guter Wille, unsere Bereitschaft und unser Gefühl. Als Zeichen der Bereitschaft bringen wir das Gotteslob mit, denn beim Mitsingen und mitbeten öffnen sich die Herzen für Gott“ schloss er seine Ansprache.
Anschließend durften die Kommunionkinder in den Altarraum kommen. Dort entzündete Pfarrer Franz Reiner ihre Kommunionkerzen, nachdem jeder einzelne die Frage ob er in der Gemeinschaft Jesus leben wolle mit „Ja das will ich“ beantwortet hatte. Nach den Fürbitten wurden die Erstkommunikanten erstmals an den Tisch des Herren eingeladen.
Eine Prämiere gab es in diesem Jahr bei der musikalischen Gestaltung der Erstkommunion. Die Jugendband, unter der Leitung von Ute Neuhauser, sorgte hier zum ersten Mal für den feierlichen Rahmen.
Nach dem Dankgebet galt die Anerkennung von Pfarrer Franz Reiner all denen die zum Gelingen dieses Gottesdienstes beigetragen hatten. Sein ganz besonderes Lob ging an die drei Mütter die Kommunionvorbereitung in den Gruppenstunden übernommen hatten. Nach dem feierlichen Auszug aus dem Gotteshaus gab es noch das obligatorische Gruppenfoto am Hochaltar während die Gottesdienstbesucher sich am Ulrich - Brunnen noch über ein paar Stücke der Musikkapelle freuen konnten.