Pfarrkirche St. Ulrich
Weltgebetstag
Weltgebetstag
Weltgebetstag 1
Weltgebetstag 1
Weltgebetstag 2
Weltgebetstag 2
Weltgebetstag 3
Weltgebetstag 3
Pfarrei St. Ulrich Wertach › Aktuell

Weltgebetstag der Frauen 2016

Einen ökumenischen Wortgottesdienst mit Texten, die Impulse fürs tägliche Leben gaben und rhythmischen Liedern, die begeistert mitgesungen wurden, erlebten die Frauen beim Weltgebetstag (WGT) im Pfarrheim St. Ulrich in Wertach. Die knapp 80 Mädchen und Frauen verschiedener Konfessionen wurden dort vom WGT–Team begrüßt. Unter den Gästen waren auch 15 Frauen aus Somalia, dem Senegal, Syrien, Irak und Afghanistan die, begleitet von Frauen aus dem Helferkreis, der Einladung gefolgt waren und mit einem herzlichen Applaus willkommen geheißen wurden. Anhand eines informativen Vortrags, begleitet von farbenfrohen Bildern, erfuhren die Frauen Wissenswertes zur politischen, wirtschaftlichen und kirchlichen Situation Kubas, aber auch zur Stellung der Frau im Gastgeberland. In dem Wortgottesdienst, der in diesem Jahr unter dem Leitwort „Nehmt Kinder auf und ihr nehmt mich auf“ stand, ging es vorrangig um das Miteinander der Generationen und das Lernen, einander in Gemeinschaften anzunehmen und niemanden auszugrenzen. Anhand eines Textes wurde daran erinnert, sich ein Beispiel an den Kindern zu nehmen, weil diese in der Gegenwart leben, keine Vorurteile haben, bei ihnen die Hautfarbe keine Rolle spielt oder sie mit Menschen mit Behinderung unbefangen umgehen – alles Charaktereigenschaften, die gerade in einer Zeit, in der Menschen aus unterschiedlichsten Ländern in der Gemeinde untergebracht sind, wieder wichtig werden . Zum Ende des Wortgottesdienstes sprach eine Frau aus Somalia ein Gebet in ihrer Landessprache - auch das ist Weltgebetstag. Dieser wird nicht nur weltweit gefeiert, sondern der Glaube wird auch in allen Sprachen gelebt. Ein schöner Abschluss, der mit der liebgewonnenen Tradition endete, dass es für alle Frauen noch die Möglichkeit gab, kleine kulinarische Kostproben aus der kubanischen Küche wie z.B. Sopa cubana oder Salsa de Chile zu probieren und sich über den Weltgebetstag zu unterhalten.
Ein Tipp für alle denen der Abend gut gefallen hat und für die die den Weltgebetstag einmal miterleben möchten: Nächsten WGT Termin gleich vormerken: 3. März 2017 (Gastgeberland Philippinen)

REZEPTE vom Weltgebetstag 2016

Sopa cubana
(Kubanische Suppe)

Zutaten für 4 Portionen:
• 2 EL Butter
• 1 Zwiebel
• 4 Knoblauchzehen
• 2 Möhren
• 1 Bund Petersilie
• 150 g Chorizo
• 150 g durchwachsener Speck
• ½ Tasse getrocknete Erbsen
• 1 l Brühe

Zwiebeln, Knoblauch und Möhren würfeln, Petersilie hacken und in der Butter anbraten. Chorizo und Speck würfeln, mit den Erbsen dazugeben und die Brühe angießen. Köcheln bis die Erbsen weich sind, ca. 30 min.

Salsa de Chile
Zutaten für 4 Portionen
• 500 g passierte Tomaten
• 200 g Zwiebeln
• 3-4 Chilischoten
• 50 g Zucker
• 50 g Essig
• Salz
Zubereitung:
Zwiebeln und Chilischoten hacken, mit den passierten Tomaten, Zucker und dem Essig vermischen und zum Kochen bringen. 10 Min. köcheln lassen und mit dem Passierstab pürieren. Kann kalt und heiß verwendet werden.

Kubanische Süsskarttofel-Auflauf mit Kokosflocken

• 500 g Süßkartoffeln
• 200 g Zuchini
• 100 Maikörner gegart
• 20 g Ingwerwurzel
• 150 ml Sojamilch flüssig
• 2 EL Kokosraspeln
• 1 EL Öl
• 1 Lauchzwiebel
• 30 g Käse gerieben (mild zum überbacken)
• 1 kleine Kokusnuss frisch oder Kokosflocken
• 1 EL Mandeln gehobelt
• 1 Msp Muskatblüte gemahlen
• Salz
• Pfeffer aus der Mühle
• 40 g Mehl
• 40 g Butter

ZUBEREITUNG
Süßkartoffeln waschen, schälen, in dünne Scheiben schneiden. Zuccini waschen, in etwa gleich dünne Scheiben schneiden. Maiskörner abtropfen lassen. Lauchzwiebel putzen, in Ringe schneiden. Ingwer fein würfeln. Butter schmelzen, Mehl dazugeben, unter Rühren anschwitzen lassen. Mit KALTER Sojamilch ablöschen, 100 ml Wasser, Ingwer, Kokosraspeln dazugeben, mit Salz, Pfeffer und gemahlene Muskatblüte abschmecken. Süsskarttoffelscheiben dazugeben und bei kleiner Hitze 3 Min. durchköcheln lassen. Ab- und zu umrühren. Ofen auf 175 E-Herd, 200 Gr. Umluft vorheizen.

Eine Flache, größere Auflaufform ausbuttern. Boden mit der Sauce bedecken. Süsskarttofelscheiben, Zuccinischeiben, Lauchringe dachziegelartig geordnet in eine Lage einschichten (dazu muss man leider die Scheiben wieder aus der Sauce nehmen, aber es sieht dann zum Schluss ordentlicher aus!). Maiskörner über das Gemüse streuen, Alles mit der Sauce bedecken. Auflauf mit Käse besträuen. Im Ofen 25 Min. Backen.

Kernpunkte an der Rückseite der Kokosnuss anstechen, Kokosmilch ausschütteln und auffangen. Frucht Öffnen (mit 1 Hammer draufschlagen), Nuss von der Schale trennen. Mit dem Sparschäler Spähne runterschneiden. Auflauf mit den Flocken und mit geschälten Mandeln garnieren.

Kubanischer Rührkuchen

300 g Süßkartoffeln
60 g Butter weich
150 g Brauner Zucker
120 g Ahornsirup
1 Ei
80 ml Milch
1 TL Ceylon Zimt
10 g Ingwer gerieben
1 Tüte Finesse Vanillemark / o. Mark v. 1 Vanilleschote
200 g Mehl
50 g Stärke
2 TL Backpulver
0,5 TL Salz
100 g Walnusskerne / mittegroß gehackt

1
(EI, MILCH, BUTTER 2 STUNDEN VOR ARBEITSBEGINN AIS DEM KÜHLSHCRANK NEHMEN! Alles muss!!! Zimmertemperatur haben!) Süßkartoffel schälen, Würfeln. In kochendem Wasser 15-20 min weich kochen. Abgießen, etwas abkühlen lassen und pürieren (Mixstab). Butter, Zucker und Vanillemark schaumig schlagen. Ei, Püree, Ahornsirup, Milch, Zimt, Ingwer dazugeben, kurz unterschlagen. Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
2
Mehl mit Stärke und Backpulver mischen, nach und nach unter die Rührmasse heben. DER TEIG DARF NICHT MEHR STARK GESCHLAGEN WERDEN, DA DER KUCHEN DANN NICHT SAFTIG WIRD! Gehackte Walnüsse unterheben. Kasten- oder Napfkuchenform buttern, mehlen. Teig einfüllen, in heißem Backofen 55 Min. backen. Auf ein Kuchengitter Stürzen und erkalten lassen.