Banner-wgt-2017-quer-hoch print
Banner-wgt-2017-quer-hoch print
WGT 2017
WGT 2017
Weltgebetstag 2017
Weltgebetstag 2017
WGT 2017
WGT 2017
Pfarrei St. Ulrich Wertach › Aktuell

„Was ist denn fair?“ Weltgebetstag in Wertach

Der Weltgebetstag der Frauen wird weltweit am ersten Freitag im März von Frauen aller Konfessionen und Altersstufen gefeiert, so auch in Wertach. Im Pfarrsaal „St. Ulrich“ kamen knapp 30 Frauen und Mädchen zusammen, um gemeinsam einen ökumenischen Wortgottesdienst zum Thema „Was ist denn fair?“ zu feiern. Vorbereitet wurde dieser vom Weltgebetstagskomitee der Philippinen. Gleich zu Beginn erfuhren die Gäste durch Brigitte Keilhauer und Ursula Göhl viel Wissenswertes über die Philippinen. Begleitet von vielen farbenfrohen Bildern gab es Informationen zu Themen wie Politik, Kirche und natürlich die Situation der Frauen im Land. So konnte man beispielsweise erfahren, dass die Philippinen eines der gefährlichsten Länder für Journalisten ist. In der Rangliste von Pressefreiheit standen diese 2016 auf Platz 138 (von 180) - zum Vergleich stand die Türkei auf Platz 151 und Deutschland auf dem 16. Rang. Beim Wortgottesdienst, mit seinen Texten und Liedern zum Thema „Was ist denn fair“, bekamen die Frauen sicherlich auch Impulse für das tägliche Leben. Denn damit es auf der Welt mehr Gerechtigkeit geben könne, müssten die Menschen, wie die Frau auf dem WGT-Logo, ihre Augenbinden abnehmen, hinsehen und handeln, wenn etwas nicht fair ist - auch wenn es manchmal unbequem sein kann. Zum Ende des WGT lud Kerstin Cordella, im Namen des ganzen Teams, die Frauen zu selbstgekochten Kostproben der Philippinischen Küche. Bei Pansit Bihon (Nudelpfanne), Botche-Botche (süßes Fingerfood) oder Billingka Kuchen nutzten die Frauen die Gelegenheit, sich über den WGT Gottesdienst zu unterhalten.
Für alle, denen der Abend gefallen hat oder die ihn leider verpasst haben, hier der Termin des nächsten WGT zum Vormerken: Freitag 2. März 2018 - Gastgeberland Surinam (Südamerika).