Pfarrkirche St. Ulrich
Jugendabend 1
Jugendabend 1
Jugendabend 2
Jugendabend 2
Jugendabend 3
Jugendabend 3
Jugendabend 4
Jugendabend 4
Pfarrei St. Ulrich Wertach › Aktuell

Jugendmesse mit Rockabend

Erstmals läutete ein Abend für die Jugend, und Jung gebliebenen, das Patrozinium der Pfarrei „St. Ulrich“ in Wertach ein. Beim Jugendgottesdienst, zelebriert von Jugendpfarrer Oliver Ried, ging es um das Thema „Grenzen“ im Leben. Gleich zu Beginn der Messe trugen Jugendliche Schlagzeilen der letzten Wochen vor die verdeutlichten das Grenzen von Menschen gemacht werden und wie Menschen dadurch ausgegrenzt werden. Gedanken zum Thema brachte Jugendpfarrer Oliver Ried in seiner Ansprache vor, die dann von den Jugendlichen Kirchengang noch Pantomimisch dargestellt wurde. So erklärte er, dass Grenzen zwar Sicherheit und Orientierung geben, gleichzeitig aber auch einengen. Überqueren Menschen Grenzen sei dies immer mit Angst verbunden – für den, der in die Fremde geht und für die, zu denen die Fremden kommen. Überwinde man aber die Grenzen im Kopf und man traue sich den Menschen auf der anderen Seite wahrzunehmen, könne dies das eigene Leben bereichern. „Bei Gott gibt es keine Grenzen. Er möchte das Menschen verbunden sind. Er ist die Mitte“ lautet sein Impuls für die Gläubigen. Der Jugendgottesdienst, zu dem leider nur sehr wenige Jugendliche gekommen waren, endete mit einem ganz besonderen Schlusslied. Die Gruppe „b-ROCKhaus“ die bei der Messe für die musikalische Umrahmung gesorgt hatten stimmte das Lied von Andreas Bourani „Ein Hoch auf uns“ an. Für die einen ein Lied das in besonderer Weise Freundschaft beschreibt und für die anderen die Hymne der WM 2014, aber auf jeden Fall der perfekte Übergang vom Jugendgottesdienst zum „Rockabend im Pfarrheimgarten“. Dieser wurde kurzfristig, Wetter- und Fußballbedingt, in den Pfarrheim Saal verlegt wo „b-ROCKhaus“ die Zeit bis zum Fußballspiel perfekt nutzte und die Besucher mit einer tollen Mischung aus Rock und Pop zu unterhalten. Pünktlich zum Anpfiff versammelten sich die Fußballinteressierten vor der Leinwand und verfolgten das Fußballspiel mit dem anschließenden Elfmeterkrimi. Nach dem Sieg legten Kiki, Peter, Joe, Philip und Laurin von „b-Rockhaus“ mit „Ein Hoch auf uns“ und „An Tagen wie diesen“ musikalisch nach. Es hätte alles bestens gepasst, nur Schade dass auch zum Rockabend keine Jugendlichen ins Pfarrheim gekommen waren - Aber vielleicht ja im nächsten Jahr beim 2. Anlauf!